Zielpunkt HeaderZielpunkt Header TabletZielpunkt Header Mobile
Mobile Menu IconMobile Home Icon
Die Zielpunkt Story



  

           
             
             

             


             

             


        

             

März 2014 Die Pfeiffer Handelsgruppe übernimmt Zielpunkt zu 100%.

November 2013 Der Minderheitseigentümer Pfeiffer Handelsgruppe hat die geplante Übernahme der 75,1% Anteile der BOW Beteiligungs GmbH bei der Bundeswettbewerbsbehörde BWB angemeldet, die Zustimmung von der Bundeswettbewerbsbehörde BWB wurde erteilt.

November 2012 
Die BOW Beteiligungs GmbH übernimmt 75,1 % der ZIP Warenhandel AG Aktien von der C Equity 1 GmbH. Die Pfeiffer Handelsgruppe hält 24,9% an der ZIP Warenhandel AG. Enge operative Anbindung an den Minderheitseigentümer Pfeiffer Handelsgruppe.

April 2012 Die Pfeiffer Handelsgruppe erwirbt 24,9% der Aktien der ZIP Warenhandel AG von der C Equity 1 GmbH (die im 100%-igen Besitz von Jan Satek steht).

Januar 2012 Per 1. Januar übernimmt der bisherige Vorstandsvorsitzende, DDI Jan Satek, gemeinsam mit einer Investorengruppe Zielpunkt zu 100%.

2010 Im Juni übernimmt BluO Zielpunkt zu 100% und leitet die Sanierung der Supermarkt-Kette ein.

2008 Alle Plus-Filialen werden auf Zielpunkt umgestellt.

2007 Ende 2007 gibt es in Österreich - mit Ausnahme von Vorarlberg und Tirol - 270 Zielpunkt- und 95 Plus-Filialen.

2004 Erweiterung und Ausbau des Plus-Filialnetzes. Plus positioniert sich als einziger österreichischer Diskonter mit Feinkostabteilung.

2003 Zielpunkt erweitert sein Engagement im österreichischen Lebensmittelhandel mit der Einführung der Vertriebsschiene des Hard-Diskonters Plus.

1998 Umbau des letzten LÖWA-Supermarktes zu einer Zielpunkt-Filiale.

1997 Umsetzung des Konzeptes „Zielpunkt Neu“: Erweiterung der „Classic“-Filialen um großzügige Frischebereiche und ein umfangreiches Lebensmittel- und Verbrauchsgütersortiment.

Frühere LÖWA Märkte werden zu Zielpunkt umgebaut, die Filialen in entsprechendem Stil gestaltet. Der am unverwechselbaren orange-blauen Design erkennbare neue Zielpunkt positioniert sich zwischen reinem Diskonter und klassischem Supermarkt.

1976 Eröffnung der ersten „Zielpunkt-Classic“-Filialen.

1972 Verkauf von LÖWA an die deutsche 
Tengelmann-Gruppe.

1967 Gründung der LÖWA Warenhandel GmbH von LÖwe WAlter und Eisenberger Jenö.
 
Ein Unternehmen der Pfeiffer Handelsgruppe 
Ein Unternehmen der Pfeiffer Gruppe